NEU! Besuchen Sie auch unsere Instagram-Seite und bestaunen Sie fantastische Naturaufnahmen sowie Bilder zu aktuellen Beiträgen und wichtigen Themen.

Todesurteil für Bielefelds Mufflons

 

Die wilde Mufflonherde in Bielefeld ist gefährdet. Nach einer gerichtlichen Entscheidung vom 08.11.2019 droht der gesamten Herde der Abschuss.

Der NABU Bielefeld spricht sich klar gegen den Abschuß der Herde im Teuteburger Wald aus.

Lesen Sie hier unsere Position.


Bitte mitmachen: Eine Kinderhütte für die NABU-Kids!

 

Vom 4. bis 24. November können Sie täglich
5 Euro
aus der Spendenaktion „Bielefeld zeigt Herz“ der Sparkasse Bielefeld für die Kinderhütte der neuen NABU-Kindergruppe abzweigen! Bitte machen Sie mit! So geht’s

 

 


Der NABU-Apfelsaft 2019 ist da!

 

Die Aktivgruppe hat auch 2019 wieder ungespritzte Bielefelder Äpfel geerntet und gepresst. Ab sofort kann der leckere naturtrübe (ungefilterte) NABU-Apfelsaft in zwei Schlauchkarton-Größen im NABU-Haus gekauft werden: 5 Liter für 9 Euro, 3 Liter für 6 Euro (incl. Spendenanteile für das NABU-Projekt zum Steinkauzschutz in Bielefeld). Terminanfragen bei der Aktivgruppe!

 


Neue Kindergruppe startet im Herbst!

Das erste Treffen der neuen Kindergruppe ist am 9. November von 14 bis 17 Uhr!

Ein mehrköpfiges Team unter der Leitung von Katharina Haverkamp, Karim Abdelhak und Laura Christin Müller sowie weiteren Unterstützer*innen organisiert künftig an jedem 2. Samstag im Monat die Treffen der neuen „NABU-Kids“ im Vereinshaus Wiesenstraße 21.  Anmeldungen bei Laura Müller.

Weitere Informationen hier !


Alte Bäume suchen Paten!

Zur Förderung der Artenvielfalt im Bielefelder Wald setzen sich der NABU und die Kreisjägerschaft Hubertus Bielefeld dafür ein, dass möglichst viele Bäume alt werden und bis zu ihrem natürlichen Ende einschließlich des nachfolgenden Abbauprozesses im Wald verbleiben können. Mit einer Baumpatenschaft kann jeder dieses Ziel unterstützen. Weitere Informationen hier!

Foto: Fröhliche Baumpaten mit ihren Urkunden


Von grauen Schottergärten-wüsten zu grünen Lebensoasen

Klimawandel und Verlust der Artenvielfalt, insbesondere der Rückgang an Insekten, sind in aller Munde. Auch wenn politisch noch einiges für den Klima- und Artenschutz getan werden muss, kann sich jeder einzelne von uns in unseren Gärten für Klima- und Artenschutz einsetzen. Wir verraten wie.


Bild des Monats November 2019

 

Karmingimpel

 

 

Karmingimpel brüten vorwiegend in Asien....

 

 


Aktuelles Angebot: Nisthilfen für Mauersegler in Bielefeld!

 

Aus einer Spende hat die Aktivgruppe eine begrenzte Zahl von Mauersegler-Nistkästen vorrätig und kann diese an geeigneten Häusern in Bielefeld auch anbringen (solange der Vorrat reicht). Weitere Informationen hier!



Vogel des Jahres 2019:  Die Feldlerche

 

Über die Feldlerche...

 

Seit 1971 bestimmt der NABU alljährlich den Vogel des Jahres, der jeweils stellvertretend auf die Gefährdung und Umweltprobleme eines Lebensraumes aufmerksam machen soll. Die Aktion ist die älteste ihrer Art in Deutschland und hat eine Vielzahl von Nachahmern gefunden. 

 

Mitmachen: Kartierung singender Feldlerchen in Bielefeld
Meldung bei ornitho.de oder direkt bei:
Heinz Bongards, Tel.: 0521 / 33 12 61 oder m.bongards@gmx.de