Arbeitsgruppe Fledermausschutz

Im NABU Bielefeld gibt es seit Jahresbeginn 2022 eine neue Fledermaus-AG!

 

Fledermäuse kommen zwar überall in Bielefeld vor, sind aber trotzdem nicht so allgegenwärtig wie z. B. Vögel. Sie führen ein eher heimliches Leben, da sie weitgehend nachtaktiv sind. Von den aktuell in Nordrhein-Westfalen lebenden 19 Fledermaus-Arten wurden 15 in den vergangenen Jahren auch in Bielefeld nachgewiesen.

 

Das bekannteste Fledermaus-Gebiet in Bielefeld dürfte die Sparrenburg sein - neben vielen anderen Winterquartieren gibt es in Bielefeld aber auch zahlreiche weitere Quartiere, wie Wochenstuben, wo die Weibchen ihre Jungen aufziehen, oder andere Sommerquartiere in Baumhöhlen, Fledermauskästen, hinter Fassaden- und Dachverkleidungen, auf Dachböden z. B. von Kirchen und viele andere Gelegenheiten mehr. Um einen wirksamen Schutz der Fledermäuse in Bielefeld zu gewährleisten, wissen wir noch viel zu wenig über die Fledermausvorkommen hier. Wir wollen mit der neuen Fledermaus-Arbeitsgruppe im NABU ein wenig dazu beitragen, den Schutz vor Ort zu verbessern.

 

Wie können wir das erreichen? Zum einen wollen wir Verbreitungsdaten erheben durch Kontrolle von Fledermauskästen und von bekannten oder potentiellen Winterquartieren sowie die akustische Erfassung in ausgewählten Projektgebieten. Als praktischen Naturschutzbeitrag wollen wir Fledermauskästen bauen und in ausgewählten Gebieten aufhängen, vorhandene und potentielle Winterquartiere optimieren bzw. herrichten und uns um Fundtiere kümmern. Alle Aktivitäten finden in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde im Umweltamt der Stadt Bielefeld statt, welche für den gesetzlichen Artenschutz zuständig ist.

 

In der Arbeitsgruppe können interessierte Anfänger und Fortgeschrittene mitmachen, die sich längerfristig engagieren möchten – natürlich sind auch „Schnupperbesucher“ willkommen! Interessenten melden sich bitte bei der Gruppenleitung (zurzeit Arnt Becker), um in den Einladungsverteiler aufgenommen zu werden. Die Treffen beginnen in der Regel im Vereinshaus des NABU Bielefeld, Wiesenstr. 21. Sie werden im NABU-Programm (online und Faltblatt) und durch E-Mails bekannt gegeben.

Download
Lageplan des Vereinshauses Wiesenstr. 21
Lageplan_NABU-Bielefeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 927.6 KB
Download
Artikel über die Fledermäuse Bielefelds von H. Meinig und A. Becker im 48. Bericht des Naturwiss. Vereins Bielefeld (2008)
MEINIG+BECKER-2008_Die-Fledermäuse-Biele
Adobe Acrobat Dokument 530.8 KB

v.l.n.r.:  Verletzte Breitflügelfledermaus – Wasserfledermaus im Winterquartier – Kontrolle von Fledermauskästen
(Fotos: A. Becker)

Aktuelle Termine

Gruppentreffen 21. Januar 2022

Das nächste Gruppentreffen findet am Freitag, 21. Januar um 18.30 Uhr im Vereinshaus Wiesenstr. 21 statt. Bitte die Teilnahme anmelden! Wir wollen dann Literatur und andere Informationsquellen für den Einstieg in das Thema Fledermäuse sichten und unser weiteres Programm besprechen.

Bitte 2G-Regel und Maskenpflicht beachten und Immunisierungsnachweis mitbringen!

Tagung des Bundesfachausschusses Fledermausschutz in Bielefeld, 22. - 24. April 2022

 Ein weiterer Termin wirft seine Schatten voraus. Vom 22. - 24. April 2022 findet in Bielefeld die bundesweite Tagung des Bundesfachausschusses Fledermausschutz statt. Hierzu werden durchaus 200-400 Teilnehmende erwartet. Organisator ist der Landesfachausschuss NRW (NABU), der NABU Bielefeld wird hier organisatorisch unterstützen. Dazu werden auch Freiwillige gesucht, die bei der Anmeldung und den Corona-Einlasskontrollen der Teilnehmenden helfen wollen. Interessenten melden sich bitte bei Arnt Becker.